Zechneralm Bauernmarkt

Produkte vom Zechnerhof in Pusarnitz – Eigenproduktion

Alle Fleischprodukte werden am Zechnerhof in Pusarnitz nach alten Familienrezepturen selbst produziert.

Wir füttern die Schweine langsam mit Getreide von den eigenen Feldern und schlachten erst, wenn das Fleisch mürb und das Fett kernig und geschmackvoll ist. Die Erzeugung und Trocknung erfolgt wie eh und je im Winter. Dadurch haben der Speck und die Würste mehr Zeit zum Reifen und Trocknen.

Die Würste verfeinern wir mit dem Fleisch der Nockalmhirsche, die wir hier auf der Alm in unserem Revier erlegen. Von diesen Hirschen wird exklusiv im kleinen Umfang geräucherter Hirschschinken erzeugt, welcher den typischen und unverwechselbaren Geschmack der Nockberge am besten repräsentiert.

 

 

Ebenso stellen wir feine Fruchtbrände mit dem Obst unserer Hochstammobstgärten her. Ausgewählte Früchte, sorgfältige Verarbeitung und liebevolles Brennen liefern beste Qualität und Genuss.

Im Frühsommer werden auf der Zechneralm die Zapfen der Zirbe geerntet, um den weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Zirbenschnaps anzusetzen. Die Zapfen müssen noch weich und grün sein, damit der Obstbrand den typischen Geschmack und die Farbe erhält.

Der Apfelmost und der Apfelsaft werden bei genügend Ernte aus den alten Hochstammsorten erzeugt. Dementsprechend sind beide ohne jeglichen Zusatz geschmackvoll und säurehältig, wie es sein soll.

 

Vom Zechnerhof kommen:

  • Speck (Bauch-, Schinken-, Osso Collo, geräuchertes Filet, Karree-)
  • Hirsch- und Rindswürste aller Art (Salametti, Cabanossi, Hauswurst, Trockenwürste)
  • Grammelschmalz
  • Leberstreichwurst nach Hermine´s Rezept
  • Obstbrände aus Hollunder, Apfel, Birne, Zwetschke
  • mit Apfelschnaps angesetzter Zirbenschnaps
  • Apfelmost und Apfelsaft

 

Jene Lebensmittel, die wir nicht selbst erzeugen, werden ausschließlich bei uns gut bekannten, bäuerlichen Produzenten oder regionalen Gewerbebetrieben zugekauft:

  • Brot: Ottmann-Warum Wolfgang, Lendorf
  • Schaf-, Ziegen-, Kuhkäse, Butter: Grutschnig – Tröbach, Tschadamer-Hof – Liebenfels
  • Buttermilch, Käse und Butter von der Alm: Erlacher – Kremsbrücke und Innerkrems
  • Honig: Gell, Krismayer – Kremsbrücke
  • Marmeladen: Erlacher – Kremsbrücke und Innerkrems
  • Kräutertee: Schlieber – Obermillstatt
  • Handgeschöpfte Schokolade: Nussbaumer – Gmünd
  • Zirbensäcke: Schnitzstube Peitler – Rennweg
  • Schaffelle: Gerberei Koch – Rennweg

 

Wir führen außerdem eine kleine, aber feine Auswahl an Andenken und Geschenke. Für Ihre Lieben zuhause oder als Erinnerung an einen schönen Tag in den Nockbergen auf der Zechneralm. Hierbei besonders zu erwähnen sind:

  •  Die Postkarten wurden mit Fotos der Künstlerin Nina Hader entworfen.
  • Die Holzspielzeuge und Souveniers stammen von der Firma Gaspelmayr aus Oberösterreich.
  • Die traditionellen Tschinkl werden von einen der letzten Hammerwerke in der Eisenregion Ennstal hergestellt.